Hotline (06421) 88 90 80

Berufsunfähigkeitsversicherung

Seit der Abschaffung der gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrente stellt eine private Berufsunfähigkeitsversicherung einen elementaren Schutz dar, auf den die wenigsten verzichten können. Im Falle der Berufsunfähigkeit besteht ansonsten die Gefahr, zum Sozialfall zu werden.

Oftmals werden die Risiken und Gründe, berufsunfähig zu werden, vor allem von Angehörigen kaufmännischer oder akademischer Berufe, unterschätzt.

Bei der Wahl einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung gilt es vorrangig zu beachten:

  • Höhe der vereinbarten Berufsunfähigkeitsrente
  • Rentendauer
  • Nachversicherungsgarantie und Ausbaumöglichkeiten
  • Dynamische Anpassungsmöglichkeiten hinsichtlich der Rentenhöhe
  • Rechtlich einwandfreie Versicherungsbedingungen
  • Beurteilung durch unabhängige Ratingagenturen
  • Bonität und Erfahrung des Versicherungsunternehmens

Oftmals bestehen aufgrund von Vorerkrankungen Schwierigkeiten, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen zu können. Daher sollten Sie über eine Berufsunfähigkeitsversicherung schon in jungen Jahren nachdenken, solange Sie noch bei guter Gesundheit sind. Aber auch Menschen, die schon älter sind, oder solche, die einen Risikoberuf ausüben, können sich absichern.


Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung bieten:

  • Erwerbsunfähigkeitsversicherung
  • Grundfähigkeitsversicherung
  • Dread Disease (Absicherung im Falle schwerer Krankheiten)
  • Unfallversicherung

 

Nutzen Sie die Möglichkeit und greifen auch Sie auf unsere kostenlose und umfassende Beratung zurück.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserem Internet-Spezialportal zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung unter
www.opc-berufsunfaehigkeitsversicherung.de

 

OPC GmbH   |   Haspelstraße 1    |    35037 Marburg    |    Telefon (0 64 21) 88 90 8-0    |    kontakt@opc-online.de